Influencer

Virtuelle Influencer - Sind sie die Zukunft des digitalen Marketings?

Wir schauen uns an, was die künstlich erschaffenen Creator ausmacht und wie sie bereits im Influencer Marketing eingesetzt werden.

D

Dana

Die Welt des Influencer Marketings ist im ständigen Wandel und eine aufregende Entwicklung in diesem Bereich sind virtuelle Influencer. Diese digitalen Charaktere, die von Künstlicher Intelligenz (KI/ AI) und Computergrafik erschaffen werden, gewinnen in den sozialen Medien und der Werbewelt zunehmend an Bedeutung. In diesem Blogartikel werfen wir einen genaueren Blick auf virtuelle Influencer und ihre Rolle in der Zukunft von Social Media und Influencer Marketing.

Was sind virtuelle Influencer?

Virtuelle Influencer sind computergenerierte Charaktere, die in den sozialen Medien präsent sind und eine große Anzahl von Followern haben. Sie können aussehen wie echte Menschen, sind aber komplett digital und von KI gesteuert. Diese Charaktere erstellen, wie auch menschliche Influencer, Inhalte, interagieren mit Followern und betreiben Influencer Marketing, um Produkte und Marken zu fördern.

Die virtuelle Influencerin Miquela isst in einem Restaurant

(Quelle: https://www.instagram.com/lilmiquela)

Das macht sie besonders

Grenzenlose Kreativität:

Virtuelle Influencer sind in der Lage, völlig neue Welten und Geschichten zu schaffen, ohne physische Einschränkungen. Dies ermöglicht es Marken, einzigartige und kreative Kampagnen zu entwickeln.

Konsistenz:

Virtuelle Influencer sind immer verfügbar und können konsistent Inhalte erstellen, ohne von menschlichen Faktoren wie Krankheit oder sonstigen Einflüssen beeinträchtigt zu werden.

Zielgruppenflexibilität:

Die künstlich erschaffenen Influencer können so gestaltet werden, dass sie verschiedene Zielgruppen ansprechen. Ein virtueller Influencer kann sich schnell an verschiedene Märkte und Kulturen anpassen.

Unbegrenzte Skalierbarkeit:

Es ist möglich, jederzeit eine unbegrenzte Anzahl von virtuellen Influencern zu erstellen, um verschiedene Nischen abzudecken und mehrere Kampagnen gleichzeitig zu betreiben.

Beispiel erfolgreiche virtuelle Influencerin

Lil Miquela ist eine der bekanntesten virtuellen Influencerinnen. In der aufregenden Welt der künstliche erschaffenen Creator hat Lil Miquela in den letzten Jahren einen hohes Maß an Aufmerksamkeit erregt und die Regeln des Influencer Marketings neu definiert. Trotz ihrer virtuellen Existenz hat sie eine riesige Fangemeinde in den sozialen Medien aufgebaut und arbeitet erfolgreich mit renommierten Marken zusammen.

Die Entstehung von Lil Miquela

Lil Miquela wurde erstmals im Jahr 2016 auf Instagram vorgestellt. Sie wurde als scheinbar normale, aber stilvolle junge Frau in Szene gesetzt. Ihr Aussehen ist hyperrealistisch und schwer von einem echten Menschen zu unterscheiden. Doch trotz ihrer Unwirklichkeit hat Lil Miquela eine starke Identität und Persönlichkeit entwickelt.

Ihr Einfluss und ihre bisherigen Kooperationen

Lil Miquela hat beeindruckende Zahlen auf den sozialen Medien vorzuweisen. Auf Instagram hat sie Millionen von Followern und ihre Posts erhalten Tausende von Likes und Kommentaren. Sie nutzt ihre Präsenz, um sich zu verschiedenen Themen zu äußern, von Mode und Kunst bis hin zu sozialen und politischen Anliegen.

Ihr Einfluss reicht weit über ihre digitale Existenz hinaus, so hat sie beispielsweise bereits erfolgreich Kooperationen mit Marken wie Prada und Calvin Klein durchgeführt. In der Kooperation für Calvin Klein wurde sie sogar gemeinsam mit dem internationalen Model Bella Hadid in einem Werbespot abgebildet.

Cavin Klein Kampagne mit Bella Hadid und virtueller Influencerin Miquela

(Quelle: https://www.instagram.com/lilmiquela)

Herausforderungen bei der Nutzung virtueller Influencer

Die Glaubwürdigkeit von virtuellen Influencern im Vergleich zu menschlichen Influencern ist ein kontroverses Thema in der Marketingbranche. Während menschliche Influencer aufgrund ihrer Persönlichkeit und Authentizität in der Regel eine hohe Glaubwürdigkeit genießen, wird dieses bei virtuellen Influencern zum Teil eher kritisch betrachtet.

Es lässt sich sagen, dass die Glaubwürdigkeit von virtuellen Influencern grundsätzlich stark von der Qualität ihrer Gestaltung und ihren Interaktionsfähigkeiten abhängt. Die Zielgruppe kann schnell erkennen, ob ein virtueller Charakter authentisch und glaubwürdig ist oder nicht.

Eine weitere Herausforderung neben der Glaubwürdigkeit von virtuellen Influencern, ist der Aufbau einer starken Bindung zwischen dem Publikum und dem virtuellen Charakter. Auch diese kann sich bei den unrealen Influencern schwieriger gestalten, als bei Influencern, bei denen es sich um reale menschliche Personen handelt.

Wichtig zu beachten bei der Nutzung und dem Umgang mit den künstlich erschaffenen Influencern ist außerdem die Berücksichtigung der ethische Aspekte. Es sollten klare Richtlinien für den Umgang mit virtuellen Charakteren und deren Einfluss auf die Gesellschaft entwickelt werden.

Insgesamt haben virtuelle Influencer das Potenzial, eine wichtige Rolle in der Zukunft des Marketings zu spielen, solange sie auf eine ethische und verantwortungsvolle Weise eingesetzt werden.

Reaktionen und Verhalten von Social Media Nutzern

Die Einführung virtueller Influencer hat die Art und Weise geprägt, wie Zielgruppen auf Marketingaktivitäten reagieren. Während einige skeptisch sind und die Glaubwürdigkeit dieser virtuellen Persönlichkeiten in Frage stellen, sind andere begeistert von der Möglichkeit, mit ihnen zu interagieren. Die Reaktionen variieren je nach Alter, Geschlecht und Interessen der Zielgruppe.

Jüngere Generationen scheinen offener für virtuelle Influencer zu sein und betrachten sie als Teil ihrer digitalen Welt. Sie sehen sie als unterhaltsame Figuren an und interagieren gerne mit ihnen. Ältere Generationen hingegen haben oft Schwierigkeiten damit, den Unterschied zwischen echten und virtuellen Persönlichkeiten zu erkennen und betrachten sie daher skeptischer.

Für Unternehmen ist es wichtig, ihre Zielgruppe genau zu analysieren, um zu verstehen, wie sie auf virtuelle Influencer reagieren (werden). Durch diese Analyse können Marken besser entscheiden, ob der Einsatz von virtuellen Influencern in ihrer Marketingstrategie sinnvoll ist oder ob sie sich lieber nur auf menschliche Influencer fokussieren sollten.

Nindo hat unsere Recherche-möglichkeiten auf ein neues Level gebracht

Makan NassiriCOO, Boender & Beutel GmbH

Verwandle deinen Workload in einen Workflow. Mit Nindo.

Jetzt Demo vereinbaren

Fazit

Virtuelle Influencer sind ein aufstrebender Trend von künstlicher Intelligenz auf Social Media und im Influencer Marketing. Sie bieten Marken die Möglichkeit, innovative Kampagnen durchzuführen und verschiedene Zielgruppen anzusprechen. Das Beispiel der Influencerin Miquela zeigt, dass virtuelle Influencer eine wichtige Rolle im Influencer Marketing spielen können und ist zweifellos ein Beweis dafür, dass die Grenzen des Influencer Marketings noch lange nicht erreicht sind.

Die Reaktionen und das Verhalten der Zielgruppe gegenüber virtuellen Influencern sind unterschiedlich. Einige finden sie faszinierend und innovativ, während andere skeptisch sind und eine Distanz wahren. Daher lässt sich die Frage, welche Bedeutung virtuelle Influencer in der Zukunft im Influencer Marketing spielen werden, nicht eindeutig beantworten. In jedem Fall wird spannend sein zu sehen, wie sich die Thematik rund um virtuelle Influencer weiterentwickelt und welche neuen Möglichkeiten in der digitalen Social Media Welt noch eröffnet werden.

Hinweis: Aus redaktionellen Gründen wurde in diesem Artikel auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten selbstverständlich gleichermaßen für alle Gender.

Sinnfluencer: Influencer mit einer Mission und Botschaft
Influencer

Sinnfluencer: So inspirieren die Creator die Social Media Welt mit sinnvollen Inhalten

Sinnfluencer teilen Inhalte mit einer tiefen Bedeutung. Im Blogpost zeigen wir dir, welche Themen, dabei häufig behandelt werden und welche 5 deutschen Sinnfluencer du kennen solltest.

D

Dana

Influencer Marketing erklärt: Strategien und Erfolgstipps
Influencer Marketing

So boostest du deinen Markenerfolg durch Influencer Kooperationen

Was ist eigentlich Influencer Marketing? Wie kann deine Brand davon profitieren und was solltest du beachten? Alles das erfährst du im Artikel.

D

Dana

Top 4 Auto Influencer Deutschlands: Wer sie sind und was sie tun
Influencer

Das sind die 4 erfolgreichsten deutschen Auto Influencer

Erfahre alles Wichtige über die größten deutschen Auto Influencer und was sie individuell auszeichnet.

D

Dana