Influencer Marketing

Erfolgreiche Influencer Kampagnen: So erreichst du die richtige Zielgruppe

Wir zeigen dir, wie du die Audiences von Influencern richtig analysierst, damit du wirklich deine Zielgruppe erreichst und dein Kampagnenbudget möglichst effizient einsetzt.

D

Dana

Influencer Marketing hat sich zu einer der effektivsten Methoden für Unternehmen entwickelt, um Zielgruppen auf authentische Weise zu erreichen und Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Eine der wichtigsten Komponenten bei der Planung von einer Zusammenarbeit mit Influencern ist die gründliche Analyse ihrer Zielgruppe. Denn selbst der beliebteste und talentierteste Influencer wird dir nicht die Kampagnen Ergebnisse liefern, die du dir kalkulierst und erhoffst, wenn seine Follower nicht zu deiner Zielgruppe gehören. In diesem Blogartikel erfährst du, wie du eine gründliche Zielgruppen Analyse von Influencer Profilen durchführen kannst, um deine Influencer Marketing Kampagnen erfolgreich zu gestalten.

Schriftzug Audience an Whiteboard mit schwarzem Stift geschrieben

Schritt 1: Identifiziere potenzielle Influencer

Bevor du mit der Analyse der Audience beginnst, musst du zunächst nach geeigneten Influencern suchen. Dieses kannst du durch die Nutzung von Influencer Marketing Plattformen oder einfach durch die manuelle Recherche in sozialen Netzwerken tun. Möglicherweise hast du auch bereits eine Liste an Influencern, die du kennst oder die du dir als Kooperationspartner vorstellen kannst. Stelle sicher, dass die Influencer, die du in Betracht ziehst, zu deiner Branche oder deinem Produkt passen.

Schritt 2: Analysiere die Demografie-Daten

Eine der grundlegendsten Analysen im Influencer-Suchprozess ist die ausführliche Auseinandersetzung mit der Follower Demografie des Influencers. Im Rahmen dieser solltest du folgende Fragen klären:

Welche Altersgruppen sind in der Influencer Audience vertreten?

  • Spricht der Influencer zum Beispiel überwiegend eine besonders junge Zielgruppe von unter 18 Jahren an? Welche Altersgruppe willst du mit deiner Marke, deinen Produkten oder Dienstleistungen erreichen? Hast du eine spezifische Altersspanne, die du fokussierst?
  • Möglicherweise sprechen deine Produkte überwiegend weibliche oder männliche Personen an. Vielleicht sind sie aber auch vollkommen geschlechtsunabhängig. Je nachdem, was auf dich und deine Marke zutrifft, solltest du dieses in den Demografie-Daten/ der Geschlechterverteilung des Influencers berücksichtigen.
  • Hast du zum Beispiel ein Produkt, welches im DACH-Raum vertrieben wird? Oder möchtest du eine regionale Kampagne fahren? Dann helfen dir die Herkunftsländer und Städte Verteilungen dabei, zu entscheiden, ob die Zielgruppe zu deiner Marke und deiner Kampagne passt.

Die Informationen über die Altersgruppen, Geschlechterverteilung und geografische Herkunft helfen dir, festzustellen, ob die Zielgruppe des Influencers zu deiner eigenen Zielgruppe und deinen Kampagnenzielen passt. Du kannst diese Daten zum Beispiel direkt beim Influencer selbst oder seinem Management anfragen, insofern ihr bereits in Kontakt steht und beide Seiten an einer potenziellen Kooperation interessiert sind.

Wenn du dir aber erst einmal im Vorhinein einen Überblick über die Demografie eines Influencers verschaffen möchtest, ohne diesen direkt zu kontaktieren, dann können dir Influencer Marketing Tools helfen. Diese Tools, wie beispielsweise Nindo, stellen dir ausführliche Audience Daten und Analysen für Influencer Kanäle zur Verfügung.

Mock-Up Demografie-Daten im Influencer Marketing Tool Nindo

Schritt 3: Verstehe die Interessen

Es ist wichtig zu verstehen, wofür sich die Follower des Influencers wirklich interessieren. Durch die Analyse des veröffentlichten Contents und der Follower Interaktionen kannst du erkennen, welche Themen und Trends für diese Zielgruppe relevant sind. Überlege, ob diese Interessen zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung passen.

Schritt 4: Prüfe die Engagement-Rate

Neben der Größe der Audience ist vor allem die Engagement-Rate entscheidend. Sie zeigt, wie aktiv die Follower auf die Inhalte des Influencers reagieren. Eine hohe Engagement-Rate deutet darauf hin, dass die Follower stark mit den Inhalten interagieren und eine engagierte Community bilden.

Schritt 5: Überprüfe die Authentizität

Die Authentizität des Influencers und seiner Follower ist von entscheidender Bedeutung. Prüfe, ob die Follower des Influencers tatsächlich echte Personen sind und keine gekauften oder gefälschten Profile. Ein plötzlicher Anstieg der Follower oder eine auffällige Abnahme kann auf unauthentische Aktivitäten hinweisen.

Neben Followern können auch die Interaktionen auf Social Media Profilen, wie zum Beispiel die Likes oder Kommentare, gekauft sein. Auch hierauf solltest du dementsprechend einen genauen Blick legen.

In unserem Artikel "Bots, Fake Follower & gekaufte Likes auf Instagram" erklären wir dir ausführlich, wie genau du gekaufte Follower und Interaktionen identifizieren kannst.

Schritt 6: Analysiere die Reichweite

Die Reichweite (Reach) eines Influencers ist ein weiterer wichtiger Faktor. Sie bezieht sich nicht auf die Anzahl der Follower, sondern auf die Anzahl der eindeutigen Personen oder Konten, die einen bestimmten Beitrag in den sozialen Medien gesehen haben. Es handelt sich um die Gesamtzahl der unterschiedlichen Nutzer, denen der Inhalt in ihrem Feed, ihrer Timeline oder auf der Seite selbst angezeigt wurde. Analysiere, wie viele Menschen durch den Influencer und seine Beiträge tatsächlich erreicht werden und ob die Reichweite mit deinen Kampagnenzielen übereinstimmt.

Du kannst die Reichweite von Influencern, ähnlich wie die Demografie-Daten, bei den Influencern und Managements selbst anfragen. Alternativ bieten dir auch einige Influencer Marketing Plattformen und Social Media Analyse Tools (zum Beispiel Nindo) zuverlässige Einschätzungen über die Reichweite der Beiträge eines Influencers.

Schritt 7: Berücksichtige die Kooperationshistorie

Schließlich solltest du auch die Kooperationshistorie des Influencers betrachten. Hat er bereits mit ähnlichen Marken zusammengearbeitet? Wenn ja, wie erfolgreich waren diese Kooperationen?

Wie ist zum Beispiel das Engagement bei vergangenen Kooperationspostings? Wie ist die Stimmung in den Kommentaren? Auch hierbei kann dir ein Analyse-Tool wie Nindo helfen, indem dir dieses alle vergangenen Marken und Influencer Kooperationen auflistet und relevante Post-Auswertungen zur Verfügung stellt.

Mock-Up Kooperations-Daten im Influencer Marketing Tool Nindo
Mock-Up Kooperationsposting & Auswertung im Influencer Marketing Tool Nindo

Weitere Audience Analysen mit Nindo

Neben den soeben vorgestellten Analysen und Checks, die du hinsichtlich der Influencer Zielgruppe, vornehmen solltest, gibt es bei Nindo zahlreiche weitere Analysen, wie zum Beispiel Quality Scores. Dieses geben dir eine aufschlussreiche Aussage über das Follower-Wachstum des Kanals und die Qualität der Interaktionen auf dem Influencer Profil, um einen ausführlichen Audience Check durchführen zu können.

Die Quality Scores werden auf der Basis einer Analyse von einer großen Datenmenge (den Followerdaten eines Accounts und der inhaltlichen Auswertung der Kommentare) berechnet. A+ ist die Bestnote, die bei den Scores vergeben werden kann, während F- die schlechteste Bewertung widerspiegelt.

Übersicht der Follower-Qualitäts-Auswertungsmetriken im Influencer Marketing Tool Nindo

Bewertung des Follower-Wachstums

Gesamt-Score: Dieser Quality Score ist der Durchschnitt aus den Scores "Zuwachs", "Follower-Like-Verhältnis" und "Stabilität".

Zuwachs: Diese Metrik gibt an, wie sehr der Kanal innerhalb des letzten Jahres gewachsen ist. Der Kanal auf dem obenstehenden Beispiel ist um 36.000 Follower und um 15,8% mehr gewachsen als der Durchschnitt ((Ø 0,17 %).

Follower-Like Verhältnis: Dieser Wert gibt das Follower-Wachstum im Verhältnis zum Like-Wachstum an. Ein gesunder Kanal wächst mindestens proportional in Follower- und Like-Zahlen.

Stabilität: Dieser Score bewertet die Stabilität des Follower-Wachstums, indem sich die Schwankungen im Wachstum/ der Followerentwicklung angesehen werden. Hat ein Kanal zum Beispiel im letzten Jahr immer wieder größere Abnahmen der Followerzahl verzeichnet, die gefolgt von Wiederanstiegen sind, ist die Prozentzahl dementsprechend höher und die Bewertung schlechter.

Nindo hat unsere Recherche-möglichkeiten auf ein neues Level gebracht

Makan NassiriCOO, Boender & Beutel GmbH

Verwandle deinen Workload in einen Workflow. Mit Nindo.

Jetzt Demo vereinbaren

Qualität der Interaktionen

Kommentarlänge: Es wird die durchschnittliche Zeichenlänge von Kommentaren im Vergleich zu anderen Kanälen analysiert. Die Kommentare im obigen Beispiel sind um 5 Zeichen länger als die von anderen Influencern (Ø 24 Zeichen).

Emoji-Anteil: Dieses Verhältnis beschreibt den Anteil von verwendeten Emojis gegenüber dem Anteil anderer Zeichen, die keine Emojis sind. Je kleiner das Verhältnis von Emojis zu den restlichen Buchstaben ist, also je weniger Emojis verwendet werden, desto besser fällt die Bewertung aus. Denn insgesamt gilt, je mehr tatsächlich geschriebenen Inhalt Kommentare enthalten, desto qualitativer und repräsentativer sind sie in der Regel.

Deutschsprachiger Anteil: Dieser Wert beschreibt den Anteil der deutschsprachigen Kommentare. Insbesondere, wenn man Influencer Kooperationen im deutschsprachigen Raum durchführen möchte, ist dieser Wert relevant. Zudem kann dieser Score auch einen möglichen Hinweis auf gekaufte Kommentare (die nicht deutschsprachig sind) bieten. Beispielsweise dann, wenn der Prozentwert der deutschsprachigen Kommentare gering ist, der Influencer aber überwiegend deutschen Content postet.

Kommentar-Rate: Dieser Quality Score zeigt an, wie viel Prozent der Follower die Beiträge des Influencers kommentieren. Es wird auch angegeben, wie dieser Wert bei anderen Kanälen, mit einer ähnlichen Größe, aussieht (im obigen Beispiel liegt die durchschnittliche Kommentar-Rate bei Kanälen ähnlicher Größe bei 0,02%).

Audience Overlap Feature

Ein weiteres Nindo Feature ist die Influencer Audience Overlap. Diese zeigt an, ob mehrere Influencer einen Großteil an gleichen Followern haben. Es wird dargestellt, wie hoch der Anteil der sich überschneidenden Follower bei zwei oder mehr Influencern ist. Möchtest du zum Beispiel mehrere Influencer für eine Kampagne buchen und sicherstellen, dass diese eine möglichst kleine Schnittmenge an gemeinsamen Followern haben? Dann kannst du dieses ganz einfach mit Hilfe des Audience Overlap Features überprüfen.

Gründliche Zielgruppenanalysen als Basis für Erfolg

Die sorgfältige Analyse der Audience eines Influencers ist entscheidend für den Erfolg deiner Influencer Marketing Kampagnen. Sie hilft dir, die richtigen Partnerschaften auszuwählen und sicherzustellen, dass deine Botschaft bei der richtigen Zielgruppe ankommt. Ohne eine genaue Analyse der Zielgruppen gehst du das Risiko ein, Ressourcen für Influencer Marketing Aktivitäten zu verschwenden, die nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Durch die Auswahl der richtigen Influencer und die gezielte Ansprache der richtigen Zielgruppe kannst du mögliche Fehlinvestitionen vermeiden.

Mit diesen Erkenntnissen und den aufgezeigten Analysemöglichkeiten hast du die ideale Grundlage effektive Kampagnen zu entwickeln, dein Kampagnenbudget effizient einzusetzen und das volle Potenzial deines Influencer Marketings auszuschöpfen.

Hinweis: Aus redaktionellen Gründen wurde in diesem Artikel auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten selbstverständlich gleichermaßen für alle Gender.

Was sind Influencer: Definition, Typen und ihre Rolle im Marketing
Influencer

Was genau sind eigentlich Influencer, TikToker und Streamer?

Erfahre, was Influencer wirklich ausmacht und weshalb sie so beliebt auf Social Media sind.

D

Dana

Das richtige Influencer Marketing Tool finden: Tipps und Empfehlungen
Influencer Marketing Tools

Die beste Influencer Marketing Software für dein Unternehmen finden - so geht’s

Wir zeigen dir, auf welche Kriterien du bei der Auswahl eines Influencer Marketing Tools achten solltest, um deine Arbeit langfristig effizienter zu gestalten und deine Kampagnen zu optimieren.

D

Dana

Influencer Podcasts: So erweiterst du deine Markenreichweite
Influencer

Von Hörern zu Kunden: Wie du Influencer Podcasts für deine Marketing Kampagnen einsetzen kannst

Influencer Podcasts sind ein beliebtes Medium für Influencer Marketing geworden. Hier erfährst du warum und wie deine Marke davon profitieren kann.

D

Dana