Influencer Marketing

So berechnet und optimiert man die Engagement-Rate von Influencer Kooperationen

Die Engagement-Rate drückt aus, wie aktiv und engagiert die Community eines Influencers ist. Je höher sie ist, desto besser ist sie in der Regel.

D

Dana

Das Influencer Marketing hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Unternehmen arbeiten mit Influencern zusammen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben und eine größere Reichweite zu erzielen. Dabei spielt die Engagement-Rate eine entscheidende Rolle. In diesem Blogpost erfährst du, was die Engagement-Rate ist und wie sie berechnet wird.

Smartphone liegt draußen auf dem Boden in der Natur, Like/ Herz Symbol auf dem Bildschirm

Die Bedeutung der Engagement-Rate im Influencer Marketing

Die Engagement-Rate (Interaktionsrate) ist ein entscheidendes Maß für die Effektivität von Influencer Postings und Influencer Marketing Kampagnen. Sie zeigt, wie gut das Publikum eines Influencers auf seinen Content reagiert. Eine hohe Engagement-Rate bedeutet, dass die Follower aktiv mit den Beiträgen interagieren, was wiederum den Einfluss des Influencers auf seine Zielgruppe unterstreicht.

Hier sind einige Gründe, warum die Engagement-Rate im Influencer Marketing so wichtig ist:

Authentizität: Eine hohe Engagement-Rate zeigt, dass die Follower des Influencers tatsächlich an seinen Inhalten interessiert sind und sie als relevant empfinden. Dies verleiht der Werbebotschaft des Unternehmens im Influencer Marketing mehr Glaubwürdigkeit.

Bessere Reichweite & Sichtbarkeit: Die intelligenten Algorithmen der sozialen Medien berücksichtigen bei der Anzeige von Beiträgen oft die Engagement-Rate. Beiträge mit mehr Likes, Kommentaren, Views und Shares haben tendenziell eine höhere Sichtbarkeit, was die Reichweite der Kampagne erhöht.

Effizienz bei Influencer Kampagnen: Durch die Zusammenarbeit mit Influencern, die eine hohe Engagement-Rate haben, können Unternehmen ihre Marketingbudgets effizienter nutzen. Die Botschaft erreicht mehr Menschen mit weniger Aufwand.

Kleiner Tipp: Denke daran, dass die Engagement-Rate eines Influencers nur eine von vielen Metriken ist, die du bei der Auswahl von Influencern für deine Marketingkampagnen im Vorhinein berücksichtigen solltest. Es ist wichtig, die Engagement-Rate im Kontext anderer Faktoren wie Zielgruppe, Nische, Glaubwürdigkeit und Qualität der Inhalte zu betrachten, um sicherzustellen, dass der Influencer zu deinen Zielen und deiner Marke passt.

Wie berechnet man die Engagement-Rate?

Die Engagement-Rate (ER) wird in der Regel als Prozentsatz ausgedrückt und basiert auf der Anzahl der Interaktionen (Likes, Kommentare, Views, etc.) im Verhältnis zur Gesamtzahl der Follower des Influencers oder der Reichweite eines Post. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Engagement-Rate zu berechnen. Einer der gängigen Berechnungswege ist der folgende. Hierbei wird das Engagement für einem bestimmten Post im Verhältnis zu den Followern berechnet:

ER Post=(Interaktionen/Follower)×100

Um die Interaktionsrate zu berechnen, sei es für eine bestimmte Kampagne oder einen Beitrag, befolge die folgenden Schritte:

Schritt 1: Ermittle die Anzahl der Interaktionen auf dem Beitrag. Zähle/ summiere hierfür die Likes, Kommentare, Views und Shares.

Schritt 2: Bestimme die Anzahl der Follower des Influencers. Diese erhälst du direkt von dem Instagram-, TikTok- oder YouTube-Kanals des Influencers.

Schritt 3: Setzte deine Werte in die oben genannte Formel ein, um die Engagement-Rate zu berechnen.

Beispiel: Angenommen, ein Influencer hat 50.000 Follower und ein bestimmter Beitrag erhält 5.000 Likes, 500 Kommentare und 200 Shares.

Engagement-Rate Post=(5,000+500+20050,000)×100=11.4

In diesem Beispiel beträgt die Engagement-Rate 11,4% für diesen bestimmten Beitrag.

Gibt es im Rahmen einer Kampagne mehre Posts und du möchtest die durchschnittliche Engagement-Rate aller Posts herausfinden, dann errechnest du zuerst die Interaktionsraten für die einzelnen Beiträge. Anschließend addierst du die Beträge und teilst sie durch die Anzahl der Posts.

Ø ER Kampagne=(Summe aller ERs/Anzahl der Posts)

Beispiel: Deine Kampagne besteht aus drei Posts. Die Engagement-Rates dieser Post liegen bei: 11,4%+7,8%+6,3%.

Durchschnittliche Engagement-Rate = (11,4+7,8+6,3)/3=8,5.

In diesem Beispiels liegt die durchschnittliche Engagement-Rate für die Kampagnenposts bei 8,5%.

Good to know: Die Engagement-Rate auf Instagram & Co. kann künstlich durch Methoden, wie beispielsweise das Kaufen von Followern oder Interaktionen beeinflusst werden. In diesen Fällen spiegelt die Interaktionsrate folglich nicht den echten und aussagekräftigen Wert wieder. Wie du erkennen kannst, ob Influencer sich Follower oder Likes kaufen, erfährst du in unserem Blogbeitrag zu Bots, Fake-Followern und Likes.

Wo kann ich die Engagement-Rates von Influencern einsehen?

Bevor du dich für die Kooperationen mit einem Influencer entscheidest, möchtest du über die generelle Engagement-Rate seines Social Media Kanals erfahren, damit du weißt, wie der Influencer Content im Durchschnitt auf der entsprechenden Plattform performt. Da die Engagement-Rate in diesem Fall aus einer großen Summe von zahlreichen Postings und Interaktionen besteht, gestaltet es sich in der Regel schwierig zum Beispiel selbst die generelle Engagement-Rate für Instagram zu berechnen. Es gibt hierfür verschiedene Software, die dir diese Berechnung erleichtert.

Zum Beispiel gibt es spezialisierte Influencer Marketing Tools, die dich dabei unterstützen, Influencer für Marketingkampagnen zu finden und zu verwalten. Diese Tools bieten oftmals auch umfangreiche Daten und Statistiken zu Influencer Kanälen, einschließlich der Engagement-Rates. Eines dieser Tools ist Nindo.

In unserem Tool kannst du jederzeit kostenlos die Engagement-Rates von Influencern abrufen. Unsere generelle Kanalübersicht bietet dir die Möglichkeit die Interaktionsraten von Instagram, TikTok und YouTube für einen Influencer direkt im Vergleich einzusehen.

Nindo Kanalübersicht: Die wichtigsten KPIs eines Influencers

Um den Erfolg einer Influencer Marketing Kampagne zu messen, ist es unerlässlich, die Engagement-Rate im Blick zu behalten. Zusätzlich zum Engagement können Influencer Marketing- und Analyse-Tools weitere wertvolle Funktionen und Auswertungen liefern. Beispielsweise genauere Qualitäts-Auswertungen der Interaktionen zwischen dem Influencer und seiner Zielgruppe.

Die Wahl des Social Media Analyse-Tools sollte gut überlegt sein. Es sollte sicher gegangen werden, dass du alle relevanten Auswertungen, die du für deine Kampagnen benötigst, ziehen kann und dass es weitere intelligente Features und Auswertungen gibt, die dir deine Recherche und Analysen erleichtern. Es lohnt sich daher, im Vorfeld genau zu prüfen, welches Tool am besten geeignet ist.

Nindo hat unsere Recherche-möglichkeiten auf ein neues Level gebracht

Makan NassiriCOO, Boender & Beutel GmbH

Verwandle deinen Workload in einen Workflow. Mit Nindo.

Jetzt Demo vereinbaren

Tipps zur Steigerung der Engagement-Rate bei Influencer Kooperationen

Eine hohe Engagement-Rate ist der Schlüssel zum Erfolg im Influencer Marketing. Denn nur wenn die Follower des Influencers aktiv mit dessen Inhalten interagieren, kann eine Marke ihre Botschaft erfolgreich an die Zielgruppe kommunizieren. Doch wie lässt sich die Engagement-Rate steigern?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Inhalte des Influencers authentisch und relevant sind. Nur so kannst du das Interesse und die Aufmerksamkeit der Follower wecken.

Den Influencer in den kreativen Prozess einzubinden und ihm Freiheiten bei der Gestaltung der Inhalte zu lassen, kann eine gute Möglichkeit sein. So kann er seine Persönlichkeit und Kreativität einbringen und seine Follower auf natürliche Weise zur Interaktion animieren.

Ermutigen den Influencer auch, Geschichten über deine Marke oder Produkte zu erzählen. Geschichten wecken Emotionen und können die Interaktion steigern.

Neben der natürlichen Aktivierung kann eine klarer Call-to-Action, wie zum Beispiel eine Frage oder Aufforderung dazu beitragen, dass die Follower aktiv werden und mit dem Beitrag interagieren.

Der Influencer sollte auch auf Kommentare reagieren, um die Interaktion aufrechtzuerhalten. Eine regelmäßige Kommunikation mit den Followern ist wichtig, um eine starke Bindung zwischen deiner Marke, dem Influencer und der Zielgruppe aufzubauen und langfristig erfolgreich zu sein.

Plane den Zeitpunkt der Veröffentlichung des Beitrages gemeinsam mit dem Influencer, um sicher zu gehen, dass ihr die Zielgruppe dann erreicht, wenn sie am aktivsten ist.

Fazit

Die Interaktionsrate auf Social Media ist ein wesentliches Instrument im Influencer Marketing. Sie ermöglicht es dir, die Wirksamkeit deiner Kampagnen zu messen und sicherzustellen, dass du mit Influencern zusammenarbeitest, die eine echte und engagierte Zielgruppe haben. Die Berechnung der Engagement-Rate erfordert nur einige einfache Schritte, aber sie bietet wertvolle Einblicke, um den Erfolg deiner Influencer Marketing Bemühungen zu maximieren. Eine enge Absprache und Zusammenarbeit mit deinen Influencern ermöglicht es dir die Engagement Rate deiner Kampagnen zu steigern und eine effektive Kommunikation mit deiner Zielgruppe aufbauen.

Hinweis: Aus redaktionellen Gründen wurde in diesem Artikel auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten selbstverständlich gleichermaßen für alle Gender.

Top 5 der beliebtesten Momfluencer in Deutschland
Influencer

Das sind die 5 beliebtesten Momfluencer aus Deutschland

Was genau zeichnet eigentlich Momfluencer aus? Und welche Mama Influencer sind derzeit besonders erfolgreich? All das erfährst du im Blogpost.

D

Dana

Influencer Kooperationen auf Twitch: Vorteile und Tipps
Influencer Marketing

Erfolgreiches Branding auf Twitch: Wie Influencer Live Streams deine Brand zum Erfolg führen

Live Content von Influencern kann einen bedeutenden Wert für deine Marke mit sich bringen. Wir zeigen dir, weshalb genau du auf Twitch Kampagnen setzten solltest.

D

Dana

Das sind 6 Top Influencer Marketing Trends für 2024
Influencer Marketing

Die Top 6 Influencer Marketing Trends, die uns in 2024 erwarten

Wir zeigen, dir welche Influencer Marketing Trends in diesem Jahr zu erwarten sind und welche Rolle dabei AI, Micro-Influencer und langfristige Partnerschaften spielen.

D

Dana